Kulturportal
Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Rakette, Egon H.

Schriftsteller

* 1909, 10.05.
Ratibor/Oberschlesien

† 1991, 02.10.
Remagen-Oberwinter

Er lebte später in Breslau und wohnt jetzt (1979) in Remagen-Oberwinter. Er veröffentlichte eine Reihe von Romanen, Erzähl- und Gedichtbänden, so vor allem „Der Planwagen" (1940), „Schymanowitz oder Die ganze Seligkeit" (1965), „Die Bürgerfabrik" (1971), „Bauhausfest mit Truxa" (1973), „Sie alle sind wie wir" (1976), „Der andere bist Du" (1978). Er war Begründer des „Wangener Kreises" schlesischer Schriftsteller und Künstler, lange Vorsitzender und derzeit Ehrenvorsitzender sowie Mitbegründer des West-Ost-Kulturwerkes (früher: Kulturwerk der vertriebenen Deutschen). Er erhielt u. a. den Auslandsdeutschen Literaturpreis, den Eichendorff-Preis und eine Ehrengabe des Andreas-Gryphius-Preises.

Bibl.: Ernst Alker, Profile und Gestalten der deutschen Literatur nach 1914, Kröner, Stuttgart 1977. Franz Lennartz, Deutsche Dichter und Schriftsteller unserer Zeit, Kröner, Stuttgart 1974.(1979)

Wünschen Sie Änderungen oder Ergänzungen? Dann schreiben Sie uns dies bitte mit Angabe der betreffenden Person.