Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR
Kulturportal Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Ausgabe 1255

Im Unheil bedarf man der Heiligen

Sonntag, 20 April 2008

Tschechen und Deutsche gedenken „ihres“ Václav/Wenzel

Tschechien feiert in diesem Jahr nicht nur das Gedenken an den Prager Frühling (1968) und die Revolution von 1848, sondern auch den 1100. Geburtstag des Staatsgründers und Nationalpatrons Wenzel/Václav, der auch bei den Sudetendeutschen in der Bundesrepublik Deutschland verehrt wird.

Von: Barbara Kämpfert (KK)

Geharnischte Frömmigkeit: Wenzel. Bild: Landesausstellung Bayen – Böhmen

Wachablösung in der katholischen Vertriebenenseelsorge

Sonntag, 20 April 2008

Es waren gleich vier Jubiläen, die mehrere hundert schlesische Katholiken am 23. Fe­bruar in Münster zusammenführten: 35 Jahre Apostolische Visitatur Breslau, 25 Jahre Apostolischer Visitator Winfried König, dessen 75. Geburtstag und schließlich seine Emeritierung.
 

Von: Helmut Neubach (KK)

In diesen Hallen ist der Mensch so verloren wie geborgen: Der scheidende Apostolische Visitator Prälat Winfried König „assistiert“ beim Pontifikalamt im Dom von Münster. Bild: Apostolische Visitatur

Holzhandel und kulturelles Handeln

Sonntag, 20 April 2008

Der Verleger Casimir Katz verstand sich auf beides

Wird man achtundachtzig, wie mir eben beschieden, so überlebt man nicht nur die meisten seiner Kollegen, sondern – mitunter folgenreich – auch Verleger.

Von: Hermann Schreiber (KK)

Nachdenklichkeit mit scharfen Konturen: Selbstbildnis Käthe Kollwitz

Nicht alltäglich: historischer Alltag

Sonntag, 20 April 2008

„Aktionstag Preußen“ im Oberschlesischen Landesmuseum Ratingen

Der „Aktionstag Preußen“ hat sich als glanzvoller Höhepunkt der Sonderausstellung des Oberschlesischen Landesmuseums von Ratingen-Hösel „Anfang und Ende Preußens in Schlesien“ erwiesen.

Von: Dieter Göllner (KK)

Bild: der Autor

Wenn Wille und Vorstellung zusammenkommen

Sonntag, 20 April 2008

Danzig ehrt Arthur Schopenhauer

Am 22. Februar 2008 wurde von Pawel Adamowicz, dem Präsidenten der Stadt Danzig, anläßlich des 220. Geburtstags Arthur Schopenhauers, des bekannten Sohnes dieser Stadt, eine Gedenktafel enthüllt, die in der Heiliggeistgasse 114 (heute ul. sw. Ducha 45/47) angebracht ist.

Von: Gerhard Olter (KK)

Zwar fehlt ein „h“ im Namen, doch Hauptsache, die Gedenktafel fehlt nicht mehr. Bild: der Autor

„Eichendorff-Weg“ in Neisse

Sonntag, 20 April 2008

Das in Neisse lebende, ungemein aktive Ehepaar Josef und Maria Theresia Rock, das u.a. maßgeblich an der Installierung des Domschatz-Museums und der Wiedererrichtung des Eichen­dorff-Denkmals beteiligt war, teilt soeben mit, daß auch die neue „Eichendorff-Warte“, ein Pavillon auf der aussichts­reichen Charlottenhöhe, eingeweiht werden konnte.

Von: Sigismund Freiherr v. Zedlitz (KK)

 

Erinnerung, so wirr wie verwirrend konkret

Sonntag, 20 April 2008

Monika Taubitz: Abstellgleis. Roman. Neisse Verlag, Dresden 2007, 228 Seiten, 18 Euro

„Ein alter Baum bin ich nach der schmerzhaften Amputation meines Wurzelwerks. Nun fühle ich mich verdorrend und überall fremd. Erlahmt. Kraftlos. Ohne Orientierung.“ So klagt die in einem Pflegeheim an Vereinsamung verstummende alte Frau, die von ihrem Vertreibungsschicksal nicht loskommt.


Von: Renata Schumann (KK)

 

Cool Kids of Death – das „versteht“ sich nun auch in Polen

Sonntag, 20 April 2008

Deutsches Polen-Institut (Hrsg.): Jahrbuch Polen 2008 / Jugend. Harrassowitz Verlag, Wiesbaden 2008, 242 S., 11,80 Euro

Das aktuelle Jahrbuch Polen gibt einen umfassenden Einblick in die vielfältigen Lebenswelten der polnischen Jugend. Es versucht anhand verschiedener Stichworte und Themen zu erfassen, was Jungsein in Polen heute bedeutet.


Von: (KK)

 

Besonders heimelig: die „kleinen“ Heimaten

Sonntag, 20 April 2008

Gregor Ploch / Jerzy Myszor / Christine Kucinski (Hg.): Die ethnisch-nationale Identität der Bewohner Oberschlesiens und des Teschener Schlesiens / Tozsamosc etniczno-
narodowa mieszkanców Górnego Slaska i Slaska Cieszynskiego. Via Silesia. Veröffentlichungen zur deutsch-polnischen Verständ
igung, Band 2, Münster 2008, 288 S., 4 Euro. Infos zum Bezug unter der Telefonnummer 0251/ 4904792.

Wer sich mit der Oberschlesienforschung beschäftigt, kommt nicht an der Frage nach der ethnisch-nationalen Identität der Bewohner dieser Region vorbei.


Von: (KK)

 

Internet-Heimat

Sonntag, 20 April 2008

Der Beauftragte der Bundesregie­rung für Aussiedlerfragen und natio­nale Minderheiten, Parlamentarischer Staatssekretär Dr. Christoph Bergner, hat in Berlin das Internetportal über die deutschen Minderheiten freigeschaltet. Unter www.agdm.fuen.org vermittelt das Internetportal unmittelbar Informationen über deutsche Minderheiten und Volksgruppen in 24 Staaten Europas und Zentralasiens und enthält zahlreiche Verweise zu weiterführenden Quellen, insbeson­dere auch zu den regionalen deutsch­sprachigen Zeitungen.


Von: (KK)

 
  Seite 1 von 2 Nächste Seite »