Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen
Kulturportal Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR

Förderkreis

Der Haushalt der Kulturstiftung kann nur zum Teil aus Zuwendungen der Öffentlichen Hand und aus Buchverkäufen bestritten werden. Daher ist die Stiftung zur Erfüllung ihrer satzungsgemäßen Aufgaben dringend auf Spenden von Privatpersonen und Institutionen angewiesen. Einzelspenden sind, da die Kulturstiftung als gemeinnützig anerkannt ist, steuerlich absetzbar. Wir lassen den Spendern jeweils umgehend Spendenquittungen zukommen.

Bankverbindung:
IBAN DE88 3807 0059 0312 9913 00, BIC DEUTDEDK380
Kto.-Nr. 3129913, Deutsche Bank Bonn BLZ 38070059

Es hat sich zudem ein Kreis der „Freunde und Förderer der Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen“ zusammengefunden. Dessen Ziel ist die nachhaltige ideelle und materielle Förderung der Arbeit der Kulturstiftung durch

– ehrenamtliche, aktive Mithilfe
– Pflege von Kontakten bzw. Zusammenarbeit mit anderen Institutionen
– Spenden und Werbung weiterer Sponsoren

Der Mitgliedsbeitrag des Förderkreises beträgt pro Jahr (wenigstens) 50,- €. Hierfür erhalten seine Mitglieder seitens der Kulturstiftung:

– Jahresgabe (z.B. „Ostdeutsche Gedenktage“)
– 20 % Rabatt auf Publikationen des Eigenverlags
– 20 % Rabatt auf Tagungsbeiträge
– regelmäßige Informationen über die Arbeit der Stiftung

Der Mitgliedsbeitrag ist gleichfalls steuerlich absetzbar.

Hier als pdf-Datei ein Beitrittsformular