Kulturportal
Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Georg Dehio-Kulturpreis 2017

28.09.2017 , 19:00
Staatsbibliothek zu Berlin – Otto-Braun-Saal
Potsdamer Straße 33, 10785 Berlin

Feierliche Preisverleihung an Prof. Dr. Dres. h.c. Paul Philippi und an Jaroslav Ostrčilík. Eintritt nur nach Anmeldung

Paul Philippi und Jaroslav Ostrčilík

Paul Philippi und Jaroslav Ostrčilík

Das Deutsche Kulturforum östliches Europa e. V. in Potsdam vergibt 2017 zum achten Mal den Georg Dehio-Kulturpreis. Mit dieser von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien dotierten Auszeichnung ehrt das Kulturforum besondere Leistungen in der Erforschung, Bewahrung und Präsentation von Zeugnissen des gemeinsamen kulturellen Erbes in jenen Regionen des östlichen Europa, in denen im Laufe der Geschichte auch Deutsche gelebt haben, sowie herausragendes Engagement für gegenseitiges Verständnis und interkulturellen Dialog. Der Georg Dehio-Kulturpreis ist aufgeteilt in einen Hauptpreis und einen Förderpreis.

Der Hauptpreis würdigt das herausragende Engagement von Prof. Dr. Dres. h.c. Paul Philippi (Hermannstadt/Sibiu, Rumänien) für die Wahrung des wissenschaftlichen und kulturellen Erbes der Siebenbürger Sachsen sowie seine Verdienste als deutscher Minderheitenpolitiker im Rumänien der Nachwendezeit.

Mit dem Förderpreis wird Jaroslav Ostrčilík für sein langjähriges Engagement in der Vermittlung der jüngeren Geschichte der einst multiethnischen Stadt Brünn/Brno in Mähren, insbesondere für den in Erinnerung an den Brünner Todesmarsch 1945 inszenierten jährlichen Gedenkmarsch ausgezeichnet.

Programm

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Prélude aus der Suite Nr. 1, BWV 1007

Begrüßung

  • Dr. Harald Roth, Direktor des Deutschen Kulturforums östliches Europa

Grußwort

  • Maria Bering, Gruppenleiterin »Geschichte und Erinnerung« bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Überreichung der Preise

György Ligeti (1923–2006)
Hora lungă, aus der Sonate für Viola solo (1991-1994)

Laudatio auf Prof. Dr. Dres. h.c. Paul Philippi

  • Dr. Christoph Bergner MdB

Laudatio auf Jaroslav Ostrčilík

  • Petr Vokřál, Oberbürgermeister von Brno/Brünn

Georg Philipp Telemann (1681–1767)
Fantasia Nr. 4, TWV 40:17

Empfang

Musikalische Gestaltung:
Alexina Hawkins, Viola

Georg Dehio-Kulturpreisträger 2017
Weitere Informationen zu den diesjährigen Preisträgern

Begleitveranstaltungen

Dienstag, 26. September 2017
»Ehrliche treue Bürger desjenigen Staates, dem wir angehören«
Die Deutschen Rumäniens zwischen Identität und Loyalität
Podiumsgespräch mit Paul Philippi, Anneli Ute Gabanyi und Harald Roth
18:00 Uhr, Botschaft von Rumänien, Dorotheenstraße 62–66, 10117 Berlin

November 2017
Auf dem Weg zur Versöhnung
Podiumsgespräch mit Jaroslav Ostrčilík
Veranstaltungsort, Datum und Uhrzeit stehen noch nicht fest, werden aber rechtzeitig hier bekannt gegeben.

Eine Veranstaltung des Deutschen Kulturforums östliches Europa