Kulturportal
Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Adalbert Stifter – Leben und Werk

11.10.2017 , 19:00
Arena Filmtheater
Hans-Sachs-Straße 7, 80469 München

Dokumentarfilm von Zdeněk Flídr über die hinterlassenen Spuren Adalbert Stifters und seine Rezeption

Der Film beschäftigt sich u. a. mit Stifters Erinnerungen an seine Kindheit und Jugend und geht dessen Spuren in Oberplan/Horní Planá, Kremsmünster und Linz nach. Außerdem nimmt er auch Bezug auf die Stifter-Rezeption in Deutschland, Österreich und Tschechien. Vertreter des Adalbert Stifter Hauses in Linz oder des Adalbert Stifter Vereins München sprechen über Stifter als Schriftsteller und Landschaftsmaler sowie über seine heutige Bedeutung für das deutsch-tschechische Verhältnis.

Der Filmemacher Zdeněk Flídr

hat eine ganze Reihe von Dokumentarfilmen über die deutsch-tschechischen Beziehungen gedreht.
Zu nennen sind u. a. »Höritzer Deutsche gestern und heute« (2003), »Karl Klostermann – Dichter des Böhmerwalds« (2007) und der dreiteilige Dokumentarfilm »Das Schicksal der jüdischen Bevölkerung im Böhmerwald und im Bayerischen Wald« (2013).

Eine Veranstaltung des Adalbert Stifter Vereins. Die Veranstaltung wurde von dem Kulturreferenten für die böhmischen Länder in Kooperation mit dem Tschechischen Zentrum München konzipiert.