Kulturportal
Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Elli oder Die versprengte Zeit

15.03.18, Donnerstag, 19:00 Uhr

Stiftung Donauschwäbisches Zentralmuseum
Schillerstraße 1
89077 Ulm

 

Lesung mit Autor Helmut Erwert

Weißkirchen/Bela Crkva – eine Banater Kleinstadt in den 1920er Jahren. Hier wächst die junge Elli Gabor in einer multikulturell geprägten Welt auf. Doch dann wird die humane Offenheit von nationalistischer Engstirnigkeit verdrängt. Ausgeliefert an ein höheres Geschick, sieht sich Elli mit existentiellen Lebensfragen der Identität und der Selbstbehauptung konfrontiert.

Der Schriftsteller Helmut Erwert wurde 1933 in Weißkirchen im Banat geboren. Er nahm unvergessliche Eindrücke kultureller Vielfalt mit und erlebte selbst den unvorstellbar abrupten Abbruch. Über ein Jahrzehnt hat er der Rekonstruktion der damaligen Vorgänge gewidmet. So ist sein Roman nicht nur eine fesselnde Geschichte von Feindschaft und Liebe, sondern auch ein Panorama vergangener Welten an der Nahtstelle zwischen Mitteleuropa und dem Balkan.

Helmut Erwert ist Ehrenträger des Donauschwäbischen Kulturpreises 2017.

Eintritt: 5 Euro

Weitere Infos unter: http://www.dzm-museum.de