Kulturportal
Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Brinkmann, Carl

Nationalökonom, Soziologe

* 1885, 19.03.
Tilsit/Ostpr.

† 1954, 20.05.

Als Professor der Nationalökonomie und Soziologie lehrte er an der Universität Tübingen. Er beschäftigte sich besonders mit Wirtschaftsgeschichte in ihrem politischen und soziologischen Zusammenhang. „Weltpolitik und Welt­wirtschaft im 19. Jahrhundert“ ist eines seiner Hauptwerke, „Wirtschaftsformen und Lebensformen“ ein anderes.

Lit.: Heiko Körner: Carl Brinkmann. Eine wissenschaftsbiographische Skizze. In: Reinhard Blomert/ Hans Ulrich Esslinger/ Norbert Giovannini: Heidelberger Sozial- und Staatswissenschaften. Das Institut für Sozial- und Staatswissenschaften zwischen 1918 und 1958. Marburg 1997, S. 159–165.

Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Carl_Brinkmann

Wünschen Sie Änderungen oder Ergänzungen? Dann schreiben Sie uns dies bitte mit Angabe der betreffenden Person.