Kulturportal
Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Girgensohn, Herbert

Theologe

* 1887, 27.09.
Wolmar/Lettland

† 1963, 11.09.
Glücksburg/Ostsee

Der zeitweilige Vorsitzende im Ostkirchenausschuß, Prof. Girgensohn, hatte in Dorpat, Leipzig, Berlin und Erlan­gen Theologie studiert, ehe er in Riga eine Dozentur für Praktische Theologie am Herder-Institut erhielt. Die Königsberger Albertus-Universität verlieh ihm den Dr. theol. h. c. Nach der Umsiedlung der Deutschbalten wurde er Pfarrer an der Kreuzkirche in Posen. 1945 war er Flüchtlingspastor in Rathenow und Lübeck, wo er von 1945 bis 1946 an der St. Marienkirche wirkte. Von 1946 bis 1955 war er Dozent und Professor der Praktischen Theologie an der Theologischen Schule in Bethel bei Bielefeld. Er leitete das Hilfskomitee der Evangelisch-Lutherischen Deutschbalten. Er veröffentlichte eine Reihe theologischer Werke u. a. auch zur Frage des Rechtes auf die Heimat in evangelisch-theologischer Sicht.

Bibl.: Deutsch-Baltisches Biographisches Lexikon, 1970.

(1973)

Wünschen Sie Änderungen oder Ergänzungen? Dann schreiben Sie uns dies bitte mit Angabe der betreffenden Person.