Kulturportal
Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Passarge, Karl

Leiter des Zentralverbandes für Ernährung und Landwirtschaft

* 1893, 05.04.
Köslin/Pommern

† 1967, 07.12.
Hamburg

Er besuchte das Gymnasium in Belgard, trat nach dem Ab­itur in den Heeresdienst, der ihn Offizier und Mitstreiter des ersten Weltkrieges werden ließ. Danach widmete er sich vorübergehend seinem Heimatlande mit dem Werke „Aus dem Greifenlande“ (1920). Dann galt seine ganze Kraft den vielfach wechselnden Berufen als Leiter zweier Exportzeit Schriften, Leiter des Zentralverbandes für Ernährung und Landwirtschaft, 1951 und 1963 Leiter der Internationalen Gartenschau-Ausstellungen in Hamburg, danach Vorsitzender der Arbeitsgesellschaft Agrarexport in Godesberg. Der Bundespräsident zeichnete ihn mit dem Großen Bundesverdienstkreuz mit Stern aus.

Bibl.: Wer ist wer? Bd. 15 (1967) u. Bd. 16 (1970); Baltische Studien, Neue Folge, Bd. 54 (1968).(1977)

Wünschen Sie Änderungen oder Ergänzungen? Dann schreiben Sie uns dies bitte mit Angabe der betreffenden Person.