Kulturportal
Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Paucke, Florian

Missionar

* 1719, 24.09.
Winzig/Schlesien

† 1779, 14.07.
Neuhaus/Böhmen

Er studierte am Olmützer Kolleg, wurde 1736 Jesuit und ging 1748 in die Mis­sion nach Paraguay, in der er bis zur Vertreibung des Ordens wirkte. Danach lebte er als Seelsorger in Neuhaus in Böhmen. Vom Abt des benachbarten Zisterzienser­stiftes Zwettl gefördert, schrieb er seine Erlebnisse in der Mission nieder. So entstand der für die Geschichte, Völker­kunde, Religionswissenschaft und Geographie gleich wertvolle „Zwettler-Codex 420“, der jetzt in einem vollstän­digen und wissenschaftlich zuverlässigen Neudruck in zwei stattlichen, hervorragend ausgestatteten Bänden vorliegt (Braumüller, Wien 1959 und 1966).

(1969)

Wünschen Sie Änderungen oder Ergänzungen? Dann schreiben Sie uns dies bitte mit Angabe der betreffenden Person.