Kulturportal
Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Tschermak-Seysenegg, Erich von

Botaniker

* 1871, 15.11.
Wien

† 1962, 11.10.
Wien

Als Sohn des Mineralogen Gustav Tschermak, der aus Littau in Mähren stammte, studierte er an der Hochschule für Bodenkultur in Wien, wo er 1909 Professor wurde und den ersten Lehrstuhl für Pflanzenzüchtung in Europa erhielt. In Großenzersdorf bei Wien gründete er die Pflanzenzucht­station. Durch Pflanzenkreuzungen erzielte er neue Arten, besonders bei Blumen und Gemüsen. Er war Mitglied der Wiener Akademie der Wissenschaften und anderer gelehrter Gesellschaften. 1958 erhielt er das Ehrenzeichen für Wissen­schaft und Kunst, 1959 die Darwin-Plakette der Leopoldina.

Bibl.: Almanach der österreichischen Akademie der Wissen­schaften lol. 1951; Poggendorff in Zeitschrift für Pflanzen­kunde, 24. 1941.

(1972)

Wünschen Sie Änderungen oder Ergänzungen? Dann schreiben Sie uns dies bitte mit Angabe der betreffenden Person.