Kulturportal
Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Carl-Schirren-Gesellschaft e.V. / Deutsch-Baltisches Kulturwerk

Institution: Carl-Schirren-Gesellschaft e.V.
Adresszusatz: Deutsch-Baltisches Kulturwerk
Straße: Am Berge 35
Plz: 21335
Ort: Lüneburg
Telefon: 04131/ 36788
Fax: 04131/ 33453
E-Mail: csg@carl-schirren-gesellschaft.de
Webseite: http://www.carl-schirren-gesellschaft.de
Vorstand: Prof. Dr. Michael Garleff / Ulrich Hollmann
Stellvertreter: Dr. Bernhard Schalhorn
Gremien: Vorstand
Anbindung Landsmannschaft: Körperschaftliches Mitglied der Deutsch-Baltischen Gesellschaft e.V. (DBGes.), Darmstadt
Ziele: Pflege und Förderung deutsch-baltischer Kultur und Tradition
Gründungsjahr / Ort: 1932 in Kiel, !946 Wiederbegründung in Kiel, 1951 Verlegung nach Lüneburg
Gründer: Prof. Dr. Kurt Stegemann, Prof. Dr. Max Hildebert Boehm
Aktivitäten: Seminare, Vorträge, Jahrestagungen
Veranstaltungen: Deutschbaltische Kulturtage (Carl-Schirren-Tag), Ausstellungen, Mitveranstaltung der jährlichen Kulturtage in Döttingen
Tagungen/Lesungen/Treffen: Baltische Seminare, Arbeitsbesprechungen im Brömsehaus, Lüneburg
Reihen/Periodika: Schriftenreihe "Erinnerungen"
Einzeltitel: Georg von Rauch: Der Deutsche Orden und die Einheit des baltischen Landes. Hamburg-Rahlstedt 1961; Arved von Taube: Tradition und Wandel. Festschrift zum 25. Carl-Schirren-Tag. Lüneburg 1974
Bibliothek: 15000 Bücher mit dem Schwerpunkt wissenschaftlichen Schriftums über deutschbaltische Geschichte,
Archiv: Manuskripte, Landkarten, Urkunden, Gemälde, Porzellan, Möbel , Silber
Literatur: Max Hildebert Boehm: 30 Jahre Carl-Schirren-Gesellschaft. In: Jahrbuch des baltischen Deutschtums 9: 1962

Wünschen Sie Änderungen oder Ergänzungen? Dann schreiben Sie uns dies bitte mit Angabe der betreffenden Institution.