Kulturportal
Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Karl-Ernst-von-Baer-Stiftung

Institution: Karl-Ernst-von-Baer-Stiftung
Straße: Geigerstr. 22
Plz: 24105
Ort: Kiel
Telefon: 0431/ 30737
E-Mail: wpwulffius@t-online.de
Webseite: https://www.karl-ernst-von-baer-stiftung.de
Vorstand: Wolf Paul Wulffius, Geigerstr. 22, 24105 Kiel
Stellvertreter: Helmut Kause, 21369 Nahrendorf, Eichdorf Nr. 5
Geschäftsführer: Peter von Maydell, Wachholderweg 4, 21244 Buchholz, vonmaydell@bvm-verbund.de
Ziele: • Pflege und Erhalt des deutschbaltischen Kulturerbes sowohl im Bewusstsein der Deutschbalten und ihrer Nachkommen, der Bevölkerung Estlands und Lettlands, als auch für alle Interessierten weltweit • Förderung insbesondere deutschbaltischer Initiativen, die durch wissenschaftliche Beiträge die kulturellen und wirtschaftlichen Beziehungen der Deutschbalten zu den Völkern Europas in den vergangenen Jahrhunderten darstellen • Zusammenarbeit mit Einrichtungen und Vereinigungen, die den zuvor genannten Zielen dienen • Sicherung – auch durch Rückerwerb – von dinglichem deutschbaltischen Kulturgut, sowie dessen Nutzung • Finanzielle Unterstützung des Karl Ernst von Baer-Museums, Tartu/Estland
Gründungsjahr / Ort: 1975/ Lüneburg
Gründer: Carl-Schirren-Gesellschaft e.V.
Aktivitäten: Förderung wissenschaftlicher Forschung und deren Veröffentlichungen. Themenschwerpunkt ist die Geschichte der Deutschbalten und ihre Verbindung zur Geschichte der Esten und Letten.
Literatur: Toomas Sutt: Karl Ernst von Baer, Bund der Vertriebenen 1994, Arbeitshilfe Nr. 63/1994; Faltblatt: V. Kaavere, T. Sutt Karl Ernst von Baer Tartu 1992; Faltblatt Karl Ernst von Baer-Stiftung 10/2014
Förderung: Spenden
Region: Estland/ Lettland

Wünschen Sie Änderungen oder Ergänzungen? Dann schreiben Sie uns dies bitte mit Angabe der betreffenden Institution.