Kulturportal
Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Kulturreferat Westpreußen, Posener Land, Mittelpolen, Wolhynien, Galizien / Magdalena Oxford, Westpreußisches Landesmuseum

Institution: Kulturreferat Westpreußen, Posener Land, Mittelpolen, Wolhynien, Galizien
Adresszusatz: Magdalena Oxford, Westpreußisches Landesmuseum
Straße: Franziskanerkloster, Klosterstraße 21
Plz: 48231
Ort: Warendorf
Telefon: 02581/ 92777-17
Fax: 02581/ 92777-14
E-Mail: magdalena.oxfort@westpreussisches-landesmuseum.de
Webseite: https://www.kulturreferat-westpreussen.de/
Ziele: Die Hauptaufgabe der Kulturreferentin für Westpreußen liegt in der kulturellen Breitenarbeit zur Vermittlung und Pflege westpreußischer Kultur und Geschichte nach § 96 BVFG. Sie soll sich als zielgerichtete Öffentlichkeitsarbeit an die gesamte Bevölkerung sowohl in Deutschland als auch in den Staaten Ostmittel- und Südosteuropas richten. Zum Tätigkeitsspektrum der Kulturreferentin zählen grenzüberschreitende Maßnahmen wie die Organisation und/oder Durchführung von Vorträgen und Seminaren sowie Engagement in der kulturellen Kinder- und Jugendarbeit. Bei der Erfüllung ihrer Aufgaben arbeitet die Kulturreferentin eigenverantwortlich und in Kooperation mit Institutionen und Bildungseinrichtungen.
Förderung: Die Förderung kultureller Projekte durch die Kulturreferentin für Westpreußen, Posener Land, Mittelpolen, Wolhynien und Galizien am Westpreussischen Landesmuseum beruht auf der Neukonzeption der Kulturförderung des Bundes auf der Grundlage des § 96 Bundesvertriebenen- und Flüchtlingsgesetz. Oberste Zielsetzung ist die Bewahrung der kulturellen Traditionen in den ehemals deutschen Kulturlandschaften im politischen und historischen Bewusstsein. Unter diesem Aspekt steht auch die Arbeit der Kulturreferentin für Westpreußen, Posener Land, Mittelpolen, Wolhynien und Galizien mit Partnern sowohl in Deutschland als auch in der heute polnischen Wojewodschaft Pommern, Posen und Zentral Polen. Begegnungscharakter von Kulturprojekten werden in den Vordergrund gestellt. Geeignete Präsentation und Vermittlung wissenschaftlicher, musealer und archivarischer Arbeit im Kontext des gemeinsamen Erbes dient dem Ziel, sie einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen (kulturelle Breitenarbeit)

Wünschen Sie Änderungen oder Ergänzungen? Dann schreiben Sie uns dies bitte mit Angabe der betreffenden Institution.