Kulturportal
Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Westpreußisches Landesmuseum

Institution: Westpreußisches Landesmuseum
Straße: Klosterstraße 21
Plz: 48231
Ort: Warendorf
Telefon: 02581 – 92 777 0
Fax: 02581 – 92 777 - 14
E-Mail: Info@westpreussisches-landesmuseum.de
Webseite: https://www.westpreussisches-landesmuseum.de
Vorstand: Dr. Lothar Hyss
Stellvertreter: Dr. Martin Steinkühler, Jutta Fethke M.A.
Geschäftsführer: Ulrike Krüger
Gremien: Kulturstiftung Westpreußen
Anbindung Landsmannschaft: Landsmannschaft Westpreußen Münster
Ziele: Das Westpreußische Landesmuseum ist die zentrale Einrichtung in der Bundesrepublik Deutschland für die Sammlung, Bewahrung, Erfor-schung, Präsentation und Vermittlung der Kultur und Geschichte Westpreußens. Führung und Ausbau des Westpreußischen Landesmu-seums und deren Kunst- und Kultursammlungen, der Westpreußen- Bibliothek, des Westpreußen-Archivs und des Bild- und Filmarchivs Westpreußen
Gründungsjahr / Ort: 1975 in Münster
Aktivitäten: Museumsbetrieb, grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit polni-schen Museen, Außenstelle Krockow
Veranstaltungen: Dauer- und Wechselausstellungen
Tagungen/Lesungen/Treffen: Veranstaltungen aller Art, Lesungen, Konzerte, Begleitvorträge zu Aus-stellungen, Führungen, Programm des Kulturreferats, usw.
Reihen/Periodika: Ausstellungskataloge/Begleithefte zu den Sonderausstellungen
Einzeltitel: Grafik und Gemälde des 19. und 20. Jahrhunderts aus den Sammlungen des Westpreußischen Landesmuseums zum 25 jährigen Jubiläum (dt.-pol.) Unbekannte Schätze. Grafik und Gemälde aus der Sammlung des Westpreußischen Landesmuseums (dt.-pol.) Ernst Kolbe. Ein Impressionist aus Westpreußen Robert Reinick, Danzig 1805 – 1852 Dresden Fotografiert um die Jahrhundertwende. Hermann Ventzke (1847-1936) unterwegs mit der Plattenkamera (dt.-pol.) Bruno Krauskopf (1892-1960) Stationen eines Malers aus Westpreußen Johannes Hevelius. Fürst der Astronomie (dt.-pol.) Kurt Schumacher. (1895-1952). Deutscher und Europäer (dt.-pol.) Schlösser und Herrenhäuser in Westpreußen Lithographien aus der 2. Hälfe des 19. Jahrhunderts
Bibliothek: Westpreußenbibliothek mit 12.000 Titeln
Archiv: Westpreußenarchiv mit über 1.000 Archivalien aus vier Jahrhunderten
Museum/Sammlung/Heimatstube: Geschichte und Kultur Westpreußens vom Deutschen Orden bis zur Gegenwart. Landkarten aus vier Jahrhunderten. Gemälde und Grafik westpreußischer Künstler, Münzen, Medaillen, Notgeld, Silber, Cadiner Majolika, Bernsteinsammlung, Möbelkunst (Danziger Zimmer) Sonderausstellungen, auch in Zusammenarbeit mit polnischen Museen mit zweisprachigen Katalogen/Begleitheften.
Literatur: 25 Jahre Westpreußisches Landesmuseum 1975 – 2000, Münster 2000 Frischer Wind in alten Gemäuern, Warendorf 2014
Förderung: Bundesrepublik Deutschland/Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), Landschaftsverband Westfalen Lippe (LWL), Land Nordrhein-Westfalen, Stadt Warendorf, Stifter, Spenden

Wünschen Sie Änderungen oder Ergänzungen? Dann schreiben Sie uns dies bitte mit Angabe der betreffenden Institution.