Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR
Kulturportal Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Ausgabe 1242

Mitgeschrieben, mit „vertrieben“

Montag, 30 Juli 2007

Graf von Dönhoffs 1945 verschollene Mitschrift von Immanuel Kants Vorlesung über Physische Geographie ist noch erhalten

In ihrem Buch „Namen, die keiner mehr nennt. Ostpreußen – Menschen und Geschichte“ (1962) erwähnt Marion Gräfin Dönhoff (1909–2002) „Kolleghefte meiner Vorfahren, darunter eines: ,Vorlesung des Herrn Professor Em. Kant über die phys. Geographie‘“ im Familienarchiv von Schloß Friedrichstein, das sie 1933/34 für ihre Dissertation über die Entstehung des Familienbesitzes durchforstete.

Von: Heinrich Lange (KK)

Wer hätte nicht gerne auf dieser Seite gestanden: 1786 trug Kant die neuen Studenten eigenhändig in das Matrikelbuch ein

« Vorherige Seite Seite 2 von 2