Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR
Kulturportal Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Ausgabe 1248

Neues aus der alten Zeit des Ordenslandes

Freitag, 30 November 2007

Westpreußen-Jahrbuch. Aus dem Land an der unteren Weichsel. Bd. 58/2008. Hg. Hans-Jürgen Kämpfert u. a. im Auftrag der Landsmannschaft Westpreußen. Westpreußen-Verlag, Münster 2007, 189 S., 9 Farbtafeln, 15 Euro. Zu beziehen durch die Landsmannschaft Westpreußen, Mühlendamm 1, 48167 Münster-Wolbeck, Tel. 02506/305750, Landsmannschaft-Westpreussen@t-online.de

Der Band 58 des neuen Westpreußen-Jahrbuches auf das Jahr 2008 ist wieder recht umfangreich ausgefallen: auf 189 Seiten mit 21 Abbildungen im Text und neun ganzseitigen Farbtafeln im Anhang werden zehn Aufsätze mit ganz unterschiedlichen Themen über Westpreußen und drei Gedichte präsentiert.


Von: (KK)

 

Irrlichter

Freitag, 30 November 2007

Länderschwerpunkt Rumänien beim Kurzfilmfestival in Berlin

Dieser schöne Titel war die Überschrift einer Kurzfilmauswahl beim diesjährigen Festival „Interfilm“ in Berlin. Und Catalin Leescu, einer der jungen Filmemacher, kann sich durchaus damit identifizieren.

 

Von: Edith Ottschofski (KK)

 

Der Abglanz der Kurischen Nehrung in Köln

Freitag, 30 November 2007

Werke des Expressionisten Ernst Mollenhauer aus Ostpreußen in der Galerie Boisserée

Rheinländer blicken bekanntlich lieber nach dem Westen als nach Ostdeutschland, und das auch schon vor dem Verlust Ostpreußens und Schlesiens und dem Bau der Mauer.

Von: Günther Ott (KK)

Wer von der Nehrung kommt, sucht sie überall, zu finden vermag sie ein Künstler am besten: Ernst Mollenhauer, Am Ostseestrand in Nidden, Ende der 50er Jahre, als er längst nicht mehr dort war. Bild: Galerie Boisserée

« Vorherige Seite Seite 2 von 2