Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR
Kulturportal Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Ausgabe 1265

Tröstliche Ikonographie des trostlosen Alltags

Montag, 10 November 2008

Die russische Malerin Ekaterina Yastrebova in Köln

Durch seine kirchliche Malerei, insbesondere die Ikone, sicherte sich Rußland einen bedeutenden Platz in der europäischen Kunstgeschichte. Ein Beitrag zur weltlichen Kunst wurde von den russischen Künstlern erst später geleistet.

Von: Günther Ott (KK)

 

Kulturnation Deutschland in dürftiger Zeit

Montag, 10 November 2008

Bemerkungen im Anschluß an die Reden zum Nationalfeiertag 2008

Bundespräsident Horst Köhler und der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Ole von Beust, haben sich in ihren Reden am 3. Oktober in Hamburg zum Thema „Kulturnation Deutschland“ geäußert. Dies war das Motto für den diesjährigen Nationalfeiertag.

Von: Eberhard Günter Schulz (KK)

Die Stelen des Bildhauers Otto Herbert Hajek sprechen die klare Sprache, die nottut. Bild: Archiv

Verstörte Heimat

Montag, 10 November 2008

Das Schlesien-Seminar in Groß Stein ist Jahr für Jahr ein Forum der Kritik und der Möglichkeiten

Zum dreizehnten Mal wurde in den Tagen vom 29. September bis zum 4. Oktober im Schloß Groß Stein im Oppelner Land das Schlesienseminar „Gestern, Heute, Morgen“ abgehalten, das von der Seelsorge der deutschen Minderheit, dem Haus der deutsch-polnischen Zusammenarbeit und dem Eichendorff-Konversatorium organisiert wird.

Von: Renata Schumann (KK)

Spannungsfeld Oberschlesien: Joseph von Eichendorff blickt auf einen Förderturm in Beuthen. Bilder: Oberschlesisches Landes-

Museale Lebendigkeit

Montag, 10 November 2008

In Minden und in Wesel präsentiert das Land Nordrhein-Westfalen seinen Bezug zur preußischen Vergangenheit

Die Preußenmuseen zu Wesel und Minden zeigen unter dem Titel „Grimms Mädchen“ eine Ausstellung mit Frauendarstellungen aus dem umfangreichen Werk des Beuys-Schülers Alfred Grimm. Zu sehen sind Zeichnungen, Gouachen sowie Arbeiten in Acryl und Öl, die Porträts meist jüngerer Frauen – alleine, als Paar oder in der Gruppe.

Von: Dieter Göllner (KK)

Eine ehemalige Defensionskaserne in Minden (links) und ein ehemaliges Proviantmagazin der Festungszitadelle in Wesel (oben rechts): Das Bundesland Nordrhein-Westfalen bekennt sich stilecht zu seinen preußischen Wurzeln. Bilder: der Autor

« Vorherige Seite Seite 2 von 2