Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR
Kulturportal Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Ausgabe 1267

Dem deutschen Wort aus Rußland Gehör verschaffen

Samstag, 20 Dezember 2008

Der Literaturkreis rußlanddeutscher Autoren muß sich wegen seiner stürmischen Entwicklung stets neu erfinden

Vor einem Jahr bei der damaligen traditionellen Herbsttagung des Literaturkreises der rußlanddeutschen Autoren wurde eine Neustrukturierung versucht.

Von: Ingmar Brantsch (KK)

Seine Erfahrung als Unternehmer ist gefragt: der Vorsitzende und Geschäftsführer des Kreises, Georg Gaab. Bild: der Autor

Berlin mit slawischem Zungenschlag

Samstag, 20 Dezember 2008

Der Schul- und Bildungsverein „Oswiata“ sorgt sich seit mehr als 100 Jahren um das kulturelle Selbstbewußtsein polnischer Berliner

Sprache ist ein identitätsstiftendes Merkmal jeder Nation. Sie ist nicht nur ein schlichtes Verständigungsmittel, sondern auch Trägerin der Eigenart und der Eigenheit einer Volksgruppe. In Berlin wird die polnische Sprache vom Polnischen Schulverein „Oswiata“ (Bildung) unterstützt.

Von: Arkadiusz Luba (KK)

 
« Vorherige Seite Seite 2 von 2