Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR
Kulturportal Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Ausgabe 1279

„Für die Einfachheit”

Donnerstag, 20 August 2009

Vertreibung in tschechischen Publikationen

Reichenberg war zeitweise die zweitgrößte Stadt in Böhmen und gehörte mit Aussig zu den größten sudetendeutschen Städten. Zu den einschneidendsten historischen Ereignissen in seiner Geschichte gehört die Vertreibung der angestammten deutschen Bevölkerung.

Von: Rüdiger Goldmann (KK)

 

Siedlungen als Segen einer ganzen Landschaft

Donnerstag, 20 August 2009

Mychailo Kostiuk: Die deutschen Kolonien in Wolhynien. Wiesentheid 2006. Bezugsadresse: Nikolaus Arndt, Weg am Fuchsstück 2, 87353 Wiesentheid. 15 Euro 

Der Hitler-Stalin-Pakt, Holocaust, Umsiedlung und Vertreibung haben die pittoreske und mannigfaltige Vielvölkerkultur im Osten Europas unwiederbringlich zerstört. Um so begrüßenswerter ist daher die deutsche Übersetzung und Herausgabe der 1999 an der Universität Lwiw/Lemberg verteidigten Dissertation des ukrainischen Historikers Mychailo Kostiuk durch den „Historischen Verein Wolhynien".
 

Von: (KK)

 
« Vorherige Seite Seite 2 von 2