Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR
Kulturportal Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Ausgabe 1292

Mein Freund Wassily

Montag, 10 Mai 2010

Zum Schicksal der Flüchtlinge bei Kriegsende

Auf die Flüchtlinge aus dem Osten des Deutschen Reiches folgte bald auch ein Flüchtlingsstrom aus Berlin, nachdem der Ring um die Reichshauptstadt sich im März zu schließen begann. Man wollte über die Elbe nach Westen und erreichte in den meisten Fällen auch das andere Ufer.

Von: Eberhard Günter Schulz (KK)

Gehetzte Gesichter: „Die stumme Masse“ in Helmut Hellmessens „Skizzenbuch der Vertreibung“
 

« Vorherige Seite Seite 2 von 2