Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR
Kulturportal Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Ausgaben: Ausgabe 1323.

Bücher, Medien, Veranstaltungen

Reinigendes Begriffsgewitter

Der Studienband ist das Ergebnis einer Koproduktion zwischen der Humanistischen Fakultät der Universität Bergen, dem Forschungs-
und Exzellenzzentrum „Paul Celan“ der Universität Bukarest und dem Institut
für deutsche Kultur und Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München
(IKGS). Er versammelt aktualisierte und überarbeitete Vorträge, die im Rahmen eines von der EU und der norwegischen Lauritz- Meltzer-Stiftung geförderten Projekts gehalten wurden, das einen interkulturellen Dialog zwischen drei Forschergruppen mit jeweils unterschiedlichem biographischen Hintergrund, unterschiedlichen Verstehensvoraussetzungen und unterschiedlichen Arbeitsweisen eröffnete, der den Begriff Ost- West-Perspektiven auch auf den wissenschaftlichen Austausch erweiterte.

Dem Textbestand der deutsch(sprachig)en Literatur in und aus Rumänien ist schon allein durch seine entstehungsgeschichtlichen Voraussetzungen ein interkulturelles Potential eingeschrieben. Auch in den Beiträgen des vorliegenden Bandes bilden vorrangig interkulturelle Problemkomplexe sowie Aspekte interliterarischer Dialogizität Schwerpunkte der Analysen. Sowohl im stofflichthematischen
Bereich als auch auf der Ebene der Formgestaltung werden Einflüsse,
Verflechtungen, Kontakte, Austauschprozesse befragt und durchleuchtet, wobei
Methoden der interkulturellen Literaturwissenschaft, die Forschungsrichtungen wie
Komparatistik, Imagologie, Rezeptionsästhetik, Kulturwissenschaft, postkoloniale
Theorie, Übersetzungskritik, Intertextualität und die Hermeneutik des  fremdkulturellen Verstehens“ einschließt, Anwendung finden.

(KK)

Ost-West-Identitäten und -Perspektiven.
Deutschsprachige Literatur in und aus Rumänien im interkulturellen Dialog. Hrsg. von Ioana Craciun, George Gutu, Sissel Lægreid und Peter Motzan. IKGS Verlag, München 2012, 242 S., 22 Euro. Bestellung über Südost
Verlag Service, Am Steinfeld 4, 94065 Waldkirchen,
Telefon 08581-960514 / Fax 08581-754

«

»