Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR
Kulturportal Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Ausgaben: Ausgabe 1362.

Bücher, Medien, Veranstaltungen

Geburtstagsfeier, dreifaltig

Stiftung Haus Oberschlesien begeht
45jähriges Jubiläum

Die Stiftung Haus Oberschlesien aus Ratingen feiert ihren 45. Geburtstag mit einem dreiteiligen Programm.

Den Auftakt bildet ein Konzert mit Klaviermusik von Heinrich Schulz-Beuthen aus Anlass seines 100. Todestages. Am 29. November, 17 Uhr, bringen die polnischen Pianisten Tomasz Kamieniak und Paulina Stateczny Werke von Schulz-Beuthen sowie Musikstücke seiner Zeitgenossen wie Franz Liszt und Richard Wagner im Haus Oberschlesien zu Gehör. Das Konzert wird in Kooperation mit dem Oberschlesischen Museum in Beuthen und mit Unterstützung der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit organisiert.

Der 5. Dezember startet um 15.30 Uhr mit einem Festakt unter dem Motto „45 Jahre Stiftung Haus Oberschlesien“. Es sprechen u. a. Dr. Henryk Mercik, Marschall der Woiwodschaft Schlesien, Thorsten Klute, Staatssekretär des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales Nordrhein-Westfalen, und Michael Breuer, Präsident des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes. Um 18 Uhr findet die traditionelle Barbarafeier der Landsmannschaft der Oberschlesier, Landesgruppe NRW, statt. Musikalisch werden beide Veranstaltungen vom Oberschlesischen Blasorchester Ratingen und dem Heimatchor aus Gleiwitz-Stroppendorf begleitet.

Der 6. Dezember steht unter dem Zeichen des Nikolaus. Den Tag über wird ein Programm für die ganze Familie geboten, wobei es Führungen durch die neue Sonderausstellung „Für Leib und Seele. Von der Kultur des Essens und Trinkens“, verschiedene schlesische Spezialitäten zum Probieren und zum Einkaufen sowie Bastel- und Mitmachaktionen geben wird.

(KK)

«

»