Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR
Kulturportal Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Ausgaben: Ausgabe 1243.

Dehio-Buchpreis

Das Deutsche Kulturforum östliches Europa vergibt im Herbst 2008 den Georg Dehio-Buchpreis. Mit dieser vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien dotierten Auszeichnung ehrt das Kulturforum Autoren, die sich in ihren Werken fundiert und differenziert mit den Traditionen und Interferenzen deutscher Kultur und Geschichte im östlichen Europa auseinandergesetzt haben.

Der Buchpreis ist in einen Hauptpreis und einen Ehrenpreis unterteilt. Der Hauptpreis ist mit 12000 Euro, der Ehrenpreis mit 8000 Euro dotiert. Der Hauptpreis würdigt das literarische oder publizistische Gesamt- und Lebenswerk eines Autors. Mit dem Ehrenpreis wird der Autor (gegebenenfalls gemeinsam mit dem Übersetzer) einer herausragenden Publikation ausgezeichnet.

Das Deutsche Kulturforum nimmt Vorschläge von Verlagen, Wissenschaftlern und Kritikern sowie von einschlägigen Institutionen und Organisationen im In- und Ausland entgegen. Eigenbewerbungen sind nicht zulässig. Die Bewerbungen müssen bio-bibliographische Angaben zum Autor und ggf. Übersetzer, Verlagsausgabe oder Kopie der Publikation und eine Begründung des Vorschlags (jeweils achtfach) enthalten und sind zu richten an das Deutsche Kulturforum östliches Europa, Am Neuen Markt 1, 14467 Potsdam. Die Vergaberichtlinien sind auf der Internetseite  www.kulturforum.info einzusehen (Telefon 0331/20098-0). Über die Vergabe entscheidet eine unabhängige Jury. Die Preisverleihung findet im Herbst 2008 statt.

(KK)

«

»