Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR
Kulturportal Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Ausgaben: Ausgabe 1275.

Die historische Ignoranz ist längst Geschichte

Gemeinsame Kulturtage von Letten und Deutschbalten in Riga

In diesem Jahr begeht Domus Rigensis, das Deutschbaltisch-Lettische Begegnungszentrum in Riga, vom 3. bis zum 5. Juli seine 18. Kulturtage. Dieser Verein stellt etwas Besonderes dar, weil Deutsche und Letten in ihrer 750jährigen Geschichte nie gemeinsam Kultur betrieben haben.

Der Verein gründete sich 1992 und erfreut sich seit der Zeit mit über 200 Mitgliedern aus Lettland, Deutschland und der ganzen Welt vieler Aktivitäten, die in und um die Heimatstadt Riga das ganze Jahr hindurch von Letten und Deutschbalten durchgeführt werden.

In diesem Jahr stehen die Kulturtage unter dem Thema 70 Jahre Umsiedlung der Deutschen aus dem Baltikum. Ein Konzert mit Werken des berühmten deutschbaltischen Komponisten Johann Gottfried Müthel (1728–1788), vorgetragen vom lettischen Kesselberg-Ensemble aus Basel, wird ein Höhepunkt der Veranstaltungen sein.

Ein Gesellschaftsabend mit baltischen Tänzen, die Andacht in der Petri-Kirche mit der deutschen Gemeinde und eine Fahrt zum größten Schloß Lettlands, Ruhental/Rundale, beenden die Tage der Begegnungen zwischen Deutschbalten und Letten. Gäste sind herzlich willkommen!

Babette Baronin von Sass (KK)

«

»