Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR
Kulturportal Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Ausgaben: Ausgabe 1239.

Domus Rigensis

Zum 16. Male begehen Deutschbalten und Letten in diesem Jahr ihre Kulturtage in Riga. Sie sind der jährliche Höhepunkt der gemeinsamen Arbeit des Vereins. Ein interessantes Programm wird Gäste, Interessierte und  Mitglieder erfreuen.

Die Kunst bestimmt in diesem Jahr die Themen der Festveranstaltung. Drei Vorträge über die Kunstszene der Stadt Riga und ihre Künstler werden von lettischen Wissenschaftlern und einem deutschbaltischen Kunsthistoriker gehalten. Im historischen Haberland-Saal stellen junge lettische Musiker lettische und deutschbaltische Musik vor. Durch das Programm führt Professor Dr. Marek Bobeth (Berlin). Eine besondere Ausstellung junger lettischer Künstler im Schwarzhäupterhaus und der große Ball in der Kleinen Gilde sind Höhepunkte dieser Tage.

Beendet werden die Domus-Rigensis-Tage 2007 mit einer Andacht in der Petri-Kirche, gehalten von Pastor Peter Barth (Hamburg) und einer Busfahrt am Nachmittag zu verschiedenen Gütern und Sehenswürdigkei-
ten.

Babette Baronin von Sass (KK)

«

»