Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR
Kulturportal Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Ausgaben: Ausgabe 1308.

Erich Pawlu

Der Studiendirektor i. R. und Publizist Erich Pawlu ist von Bundespräsident Christian Wulff mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden. Überreicht wurde der Orden von Bayerns Justizministerin Dr. Beate Merk im Rokokosaal der Augsburger Residenz. Erich Pawlu, 1934 in Frankstadt an der mährischen Grenzbahn geboren, hat sich in vielfältiger Weise für das Kulturleben vor allem in der Region Dillingen an der Donau engagiert. Mit 22000 Einzelveröffentlichungen in der „Augsburger Allgemeinen“ und in den großen überregionalen Zeitungen wie „Süddeutsche Zeitung“, „Die Welt“ und „Neue Zürcher Zeitung“ sowie mit mehr als 20 eigenen Büchern hat er sich als Erzähler, Satiriker und Rezensent einen Namen gemacht.

(KK)

«

»