Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR
Kulturportal Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Ausgaben: Ausgabe 1215.

Impressionen einer Zeitenwende

Aus dem Stettiner Hafen

Die Ausstellung im Deutschen Technikmuseum Berlin präsentiert 28 Schwarzweiß-Ansichten des Stettiner Hafens von elf Fotografinnen und Fotografen. Die Arbeiten gehen zurück auf einen Fotowettbewerb, initiiert von der Fotografischen Gesellschaft Stettin und kuratiert von Jacek Szudrowicz. Der Gesellschaft war es 2001 gelungen, das damals strikt geltende Fotografierverbot der Hafenverwaltung zeitweise aufzuheben. Die entstandenen Bilder sind daher eine Rarität und eröffnen einen neuen, sehr individuellen Blick auf das Hafengelände, das inzwischen für angemeldete Gruppen zugänglich gemacht worden ist. Das Anliegen der Stettiner Fotografen galt weniger einer detaillierten Dokumentation als vielmehr der Betrachtung des Hafens aus künstlerisch-ästhetischer Perspektive. Selbst stark reduzierte, mitunter banale Motive entfalten eine starke Wirkung.

(KK)

«

»