Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR
Kulturportal Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Ausgaben: Ausgabe 1374.

Nachbarn, schafft Nachbarschaft

Bayerischer Kreativwettbewerb für Schüler

Es geht auch 2016/17 wieder um „Die Deutschen und ihre östlichen Nachbarn – Wir in Europa“, allerdings mit dem diesjährigen Jahresthema „Karl IV.“, der zu den „bedeutendsten und facettenreichsten Herrschern der böhmischen, deutschen und europäischen Geschichte“ gehört. Ihm widmet sich auch die bayerisch-tschechische Landesausstellung 2016/17 in Prag und Nürnberg, wo sie bis zum 5. März 2017 im Germanischen Nationalmuseum zu sehen ist.

Der Traditionswettbewerb des Bayerischen Kultusministeriums findet seit 2002 im zweijährigen Rhythmus statt. Zur Durchführung des Wettbewerbs wurde jeder Schule eine Umlaufmappe zur Verfügung gestellt. Sie enthält neben einem Satz Wettbewerbshefte auch die jeweiligen Antwortblätter für das Quiz sowie ein Rückmeldeblatt für die Gesamtbeteiligung der Schule und für die beiden Kreativwettbewerbe als Kopiervorlage. Außerdem beinhaltet sie ein Wettbewerbsplakat, das jede Schule während des Wettbewerbszeitraumes gut sichtbar (z. B. in der Aula) unter Nennung eines Ansprechpartners anbringt. Die Materialien können aber auch von der Homepage des Wettbewerbs heruntergeladen werden.

Der Wettbewerb richtet sich an alle bayerischen Schülerinnen und Schüler in folgenden Altersgruppen (unabhängig von der besuchten Schulart): Altersgruppe 1: 2.–5. Jahrgangsstufe (oder ca. 7–10 Jahre), Altersgruppe 2:     5.–7. Jahrgangsstufe (oder ca. 10–13 Jahre), Altersgruppe 3: 7.–10. Jahrgangsstufe (oder ca. 13–16 Jahre), Altersgruppe 4: 10.–13. Jahrgangsstufe (oder ca. 16–19 Jahre). Altersgruppen für ausländische Teilnehmer sind separat ausgewiesen.

Teilnahmeberechtigt sind auch Schülerinnen und Schüler folgender EU-Mitgliedsländer: Bulgarien, Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Tschechien, Slowakei, Ungarn und Slowenien. Ermöglicht wird deren Teilnahme durch die Unterstützung des Hauses des Deutschen Ostens (www.hdo.bayern.de) und der Bayerischen Volksstiftung. Die Voraussetzung zur Teilnahme ist, dass die Beiträge in deutscher Sprache eingereicht und die kurzen Vorstellungen bei der Siegerehrung ebenfalls auf Deutsch vorgetragen werden.

Die Überschneidung in den Jahrgangsstufen 5, 7 und 10 ist beabsichtigt. Es steht im Ermessen der Schülerinnen und Schüler, an welcher Altersgruppe sie sich beteiligen. Auch eine Teilnahme an beiden Altersgruppen ist erlaubt. Detailliertere Hinweise gibt es unter www.oestlichenachbarn.bayern.de

Den Gewinnern des Quiz winken Sachpreise, bereitgestellt unter anderem von den Sponsoren. Die Sieger der kreativen Wettbewerbe (Spurensuche und Kreativwerkstatt) erhalten einen lukrativen Geldpreis. Im Rahmen einer dreitägigen Abschlussveranstaltung in Bayerisch Eisenstein (25. bis 27. Juli 2017) werden die besten Beiträge jeweils durch eine Abordnung von Schülern und Schülerinnen in Begleitung verantwortlicher Lehrkräfte der Öffentlichkeit präsentiert und durch einen Vertreter des Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst gewürdigt.

Alle vollständig ausgefüllten Quizblätter und/oder Wettbewerbsbeiträge einer Schule sind bis spätestens 15. April 2017 (Einsendeschluss) zusammen mit dem Rückmeldeblatt zur Gesamtbeteiligung der Schule gesammelt einzusenden.

(KK)

«

»