Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR
Kulturportal Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

Ausgaben: Ausgabe 1344.

„Wissenswerkstatt“

Im Rahmen der „Wissenswerkstatt“ der Staatsbibliothek zu Berlin fand am 27. März ein „Werkstattgespräch“ mit Dr. Ewa Płominska-Krawiec statt, die im Vorjahr als Stipendiatin der Stiftung Preußischer Kulturbesitz für einen Monat in der Zeitungsabteilung geforscht hatte. Eigens aus Posen angereist, wo sie am Institut für Germanische Philologie der Adam-Mickiewicz-Universität arbeitet, stellte sie ihr Forschungsthema vor: „Die Königsberger Hartungsche Zeitung als Vermittlerin deutscher Literatur in Ostpreußen in der Zeit von 1914 bis 1933“. Die von der Fachreferentin Susanne Henschel organisierte Veranstaltung unter dem Titel „Warum empfahl Thomas Mann die Königsberger Hartungsche Zeitung?“, die unter Mitwirkung der Zeitungsabteilung stattfand, fand eine interessierte und sachkundige Zuhörerschaft.

(KK)

«

»