Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen
Kulturportal Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR

Dr. Sabine Grabowski: Kaschubische Himmel.

12.03.2020, 19.00 Uhr
Martin-Opitz-Bibliothek
Berliner Platz 5
44623 Herne

 

 

Lesung aus den Kindheitserinnerungen der kaschubischen Autorin Anna Łajming

Aus dem Blickwinkel des beobachtenden Kindes erzählt die erste kaschubische Autorin Anna Łajming eingängig über den Alltag und das Zusammenleben einer deutsch-kaschubischen und einer polnisch-kaschubischen Familie zwischen 1904 und 1920. Mit dem geschilderten Mikrokosmos eines kleinen kaschubischen Dorfes am Rande des Weltgeschehens, aber dennoch von ihm beeinflusst, gelingt ihr ein intensives Bild der deutsch-polnischen Beziehungen und ihrer Umbrüche zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Referentin: Dr. Sabine Grabowski ist Osteuropahistorikerin und Mitarbeiterin am Gerhart-Hauptmann-Haus in Düsseldorf. Sie hat das 1978 im polnisch-kaschubischen Original erschienene Werk von Anna Łajming erstmals ins Deutsche übersetzt.

Vortragort: Votragsraum der MOB

Eintritt frei!

Keine Anmeldung erforderlich

Weitere Infos unter: www.martin-opitz-bibliothek.de