Kulturportal
Stiftung deutscher Kultur im Östlichen Europa - OKR Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen

»Heimwehland« – ein literarisches Lesebuch

05.09.2019, 19:00 – 20:30

Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus
Deutsch-osteuropäisches Forum
Bismarckstr. 90,
40210 Düsseldorf

.

Kommentierte Lesung mit Axel Dornemann und Katharina Grabowski

Der Flüchtlingsstrom war noch nicht abgeebbt, da erschien im Oktober 1945 bereits ein wegweisendes Gedicht über ihn: Dagmar Nick schrieb ihr berühmtes Gedicht »Flucht«, in dem es am Schluss existenziell heißt: »Ach, ich habe nichts mehr, kaum ein Leben, nur noch Angst.« Viele Autorinnen und Autoren haben seitdem Flucht und Vertreibung nach dem Zweiten Weltkrieg in Erzählungen, Essays, Romanen und Gedichten thematisiert.

Axel Dornemann präsentiert in »Heimwehland« Texte von über 60 deutschen, polnischen, tschechischen und litauischen Schriftstellerinnen und Schriftstellern. Neben bekannten Autoren finden sich weniger bekannte, neben Älteren auch Gegenwartsschriftsteller. An diesem Abend berichtet der Herausgeber von seinen fast vier Jahre dauernden Recherchen und der schwierigen Auswahl der Texte.
Katharina Grabowski, Preisträgerin der ersten Düsseldorfer Schreibtalentiade 2010, liest ausgewählte Passagen aus dem Buch.

Weitere Infos unter: http://www.g-h-h.de